Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fahrgast geht in Leipzig-Wahren auf Busfahrer los
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fahrgast geht in Leipzig-Wahren auf Busfahrer los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 26.07.2018
Der Busfahrer musste nach dem Angriff behandelt werden. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Am Mittwochmorgen ist in Leipzig-Wahren ein Busfahrer angegriffen worden. Anlass für die Auseinandersetzung mit einem Fahrgast war wohl eine verpasste Haltestelle in der Georg-Schumann-Straße. Der 36-Jährige Fahrer beteuert laut Polizei, um 8 Uhr an der „Pittlerstraße“ nicht gestoppt zu haben, weil weder zusteigende Fahrgäste noch auf seinem Display ein Haltewunsch zu sehen gewesen seien. Trotzdem beschwerte sich kurz nach der Haltestelle ein 55-Jähriger lautstark.

Im Zuge des Konflikts musste der Fahrer abrupt bremsen, weshalb vier Fahrgäste stürzten. Der Aufforderung den Bus zu verlassen, kam der Angreifer zwar nach, jedoch nicht ohne dem Fahrer vorher in den Genitalbereich zu treten. Er musste ebenso wie die vier gestürzten Frauen behandelt werden. Gegen den Täter, der kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffen wurde, wird wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Leipzig Grünau ein parkendes Auto beschmiert. Die Täter hinterließen in der Nacht zum Mittwoch zwei Hakenkreuze, Lackschäden sowie zerstochene Reifen am Fahrzeug. Die Polizei ermittelt.

26.07.2018

Er konnte nicht schwimmen, suchte aber Abkühlung: Ein 16-jähriger Junge liegt nach einem Badeunfall am Markkleeberger See im Koma.

26.07.2018

Schreck am Morgen: Während der Fahrt ging ein Auto bei Leipzig in Flammen auf. Rettungskräfte mussten ausrücken.

26.07.2018
Anzeige