Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fahrkartenautomat gesprengt – 10.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fahrkartenautomat gesprengt – 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 10.10.2016
Unbekannte haben im Stadtteil Grünau einen Fahrkartenautomat gesprengt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Unbekannte haben im Stadtteil Grünau einen Fahrkartenautomat gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, fanden Beamte der Bundespolizei den zerstörten Automaten am Sonntagmorgen vor. Mithilfe von Pyrotechnik hatten Unbekannte versucht, den Automaten zu öffnen, um an das darin befindliche Geld zu kommen.

Zu den Geldkassetten des Automaten kamen die Täter nicht. Der entstandene Schaden beträgt allerdings ungefähr 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In gleich drei Gaststätten in der Südvorstadt wurde in der Nacht zum Sonntag eingebrochen. Die Täter drangen unbemerkt in die Lokale ein. Die Höhe der Schäden ist noch nicht bekannt.

10.10.2016

War es ein Bastler oder steckte mehr dahinter? Der am Freitag nach einer Verfolgungsjagd in Leipzig-Plagwitz gefundene Sprengstoff wird derzeit von der Polizei untersucht. Dass damit ein Anschlag geplant war, schließen die Behörden aus.

10.10.2016

Der flüchtige Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr ist in der Nacht zum Montag in Leipzig festgenommen worden. Der Gesuchte hatte sich in einer Wohnung in Paunsdorf aufgehalten. Dort sicherte die Polizei am Morgen Spuren.

10.10.2016