Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrkartenautomat gesprengt – Behinderungen bei Leipzigs S-Bahn

Bahnhof Gaschwitz Fahrkartenautomat gesprengt – Behinderungen bei Leipzigs S-Bahn

Wegen einen gesprengten Fahrkartenautomaten wird derzeit der Bahnhof Gaschwitz nicht angefahren. Die Polizei ermittele an dem Haltepunkt, hieß es.

Bereits im September hatten unbekannte Täter den Fahrkartenautomaten in Markkleeberg-Nord gesprengt.
 

Quelle: André Kempner

Markkleeberg.  Wegen eines gesprengten Fahrkartenautomaten kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen im Regionalverkehr im Raum Leipzig/Halle. Der Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz (Landkreis Leipzig) kann wegen der polizeilichen Ermittlungen nicht angefahren werden, wie eine Bahnsprecherin in Berlin am Dienstagmorgen sagte.

Nach Angaben der Bundespolizei ist die Explosion gegen 5.15 Uhr erfolgt. Seit dem Morgen sei ein Entschärfungstrupp im Einsatz. Die Beamten wollen prüfen, ob die gesamte Ladung gezündet habe.

Von den Behinderungen betroffen seien die S-Bahn-Linien 2 (Markkleeberg - Dessau),3 (Halle - Geithain) und 5 (Halle - Zwickau). Zwischen Leipzig-Connewitz und Neukieritzsch sei ein Busnotverkehr eingerichtet worden. Wie lange die Behinderungen andauern, war zunächst noch unklar.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr