Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrraddieb am Leipziger Hauptbahnhof gestellt – Waffen in der Tasche

Aufmerksamer Zeuge Fahrraddieb am Leipziger Hauptbahnhof gestellt – Waffen in der Tasche

Ein 33-Jähriger hat ein Fahrrad an der Ostseite des Hauptbahnhofes gestohlen. Ein Zeuge beobachtete ihn dabei, sodass Beamten der Bundespolizei ihn wenig später stellen konnten. In seinen Taschen fanden sie zudem Stichwaffen sowie Ausweise und Kreditkarten.

Ein 33-jähriger Mann ist nach einem Fahrraddiebstahl am Leipziger Hauptbahnhof gestellt worden. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 33-jähriger Mann ist am Dienstagvormittag nach einem Fahrraddiebstahl am Leipziger Hauptbahnhof gestellt worden. Wie die Bundespolizei mitteilte, beobachtete ein Zeuge, wie sich der Mann an einem abgeschlossenen Fahrrad an der Ostseite des Bahnhofs zu schaffen machte. Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei.

Der Verdächtige versuchte daraufhin, mit dem Fahrrad zu entkommen. Auf Höhe des Busbahnhofes konnte er jedoch gestellt werden. Die Polizisten durchsuchten ihn und fanden dabei diverse Stichwaffen sowie Ausweise und Kreditkarten mit fremden Personalien. Der Mann ist bereits polizeibekannt. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls mit Waffen ermittelt.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr