Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrradfahrer stirbt nach Kollision mit Taxi

Fahrradfahrer stirbt nach Kollision mit Taxi

Ein Fahrradfahrer ist am frühen Freitagmorgen auf der Eutritzscher Straße ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen wollte er gegen 3.40 Uhr die Fahrbahn in Höhe Chausseehaus überqueren, als ein Richtung Innenstadt fahrendes Taxi ihn erfasste.

Voriger Artikel
Einbrecher wüten in Schiffsgaststätte am Kulkwitzer See
Nächster Artikel
Vorfahrt missachtet: Rollerfahrer wird von Auto erfasst

Die Eutritzscher Straße war in Höhe Chausseehaus wegen eines Unfalls am Freitag gesperrt.

Quelle: Armin Kühne

Leipzig. Polizeisprecherin Maria Branunsdorf: "Der Mann erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb."

Mehrere Ersthelfer hätte sofort versucht, den Mann wiederzubeleben. Doch auch die eintreffenden Rettungsmannschaften hätten dabei keinen Erfolg gehabt.

Die Eutitzscher Straße ist bis auf weiteres gesperrt. "Momentan sind die Experten vor Ort und untersuchen die Unfallstelle kriminaltechnisch." Ersten Zeugenaussagen zufolge, sei der Radfahrer ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße gefahren. Er soll betrunken gewesen sein.Zur Identität des Mannes konnte die Polizei noch keine Aussagen machen, will das aber am Vormittag nachholen.

Anne Sturm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr