Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fahrradfahrer stirbt nach Kollision mit Taxi
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fahrradfahrer stirbt nach Kollision mit Taxi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 30.10.2009
Die Eutritzscher Straße war in Höhe Chausseehaus wegen eines Unfalls am Freitag gesperrt. Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Polizeisprecherin Maria Branunsdorf: "Der Mann erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb."

Mehrere Ersthelfer hätte sofort versucht, den Mann wiederzubeleben. Doch auch die eintreffenden Rettungsmannschaften hätten dabei keinen Erfolg gehabt.

Die Eutitzscher Straße ist bis auf weiteres gesperrt. "Momentan sind die Experten vor Ort und untersuchen die Unfallstelle kriminaltechnisch." Ersten Zeugenaussagen zufolge, sei der Radfahrer ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße gefahren. Er soll betrunken gewesen sein.Zur Identität des Mannes konnte die Polizei noch keine Aussagen machen, will das aber am Vormittag nachholen.

Anne Sturm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben die Schiffsgaststätte am Kulkwitzer See verwüstet und Bargeld sowie Technik gestohlen. Die Unbekannten drangen im Zeitraum zwischen Sonntag (21 Uhr) und Mittwoch (12 Uhr) in das Gebäude ein, dann entdeckte die Pächterin das Chaos.

30.10.2009

Ein maskierter Mann hat am Mittwochabend in Neustadt-Neuschönefeld einen 59-Jährigen vor dessen Wohnhaus überfallen und ausgeraubt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, trat der Unbekannte in der Comeniusstraße von hinten an sein Opfer heran, legte seinen Arm und dessen Hals und drückte zu.

17.07.2015

Ein Polizist im Feierabend hat in der Nacht zu Donnerstag drei Schmierer erwischt, die sich gerade an einer Mauer zu schaffen machten. Der Mann war gegen 1.30 Uhr gerade auf dem Heimweg, als er sah, wie die Unbekannten die Wand in der Riebeckstraße mit schwarzer Dachfarbe bemalten.

23.10.2009
Anzeige