Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrradraub während der Fahrt: 59-jähriger Leipziger in Gohlis leicht verletzt

Fahrradraub während der Fahrt: 59-jähriger Leipziger in Gohlis leicht verletzt

Auf dem Weg zur Arbeit ist einem 59-jährigen Leipziger am Dienstagabend sein Fahrrad entrissen worden. Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, war der Mann gegen 22.50 Uhr in der Gohliser Maria-Grollmuß-Straße unterwegs, als vor ihm zwei Jugendliche ebenfalls mit Rädern unterwegs waren.

Voriger Artikel
Brand in Mehrfamilienhaus im Leipziger Süden – Feuerwehr bringt Mieter in Sicherheit
Nächster Artikel
Unbeaufsichtigte Kerze löst Wohnungsbrand in Leipzig-Grünau aus – Zwei Verletzte

Auf dem Weg zur Arbeit ist einem 59-jährigen Leipziger am Dienstagabend sein Fahrrad entrissen worden.

Quelle: Peter Endig

Leipzig. Plötzlich hielt einer der beiden, sodass der Mann abbremsen musste.

Daraufhin riss einer der Täter dem Geschädigten sein Fahrrad unvermittelt aus den Händen und fuhr davon. Im Gerangel um sein Eigentum wurde der 59-Jährige leicht verletzt.

Der Haupttäter soll 18 bis 19 Jahre alt und 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Er ist schlank, hat ein schmales Gesicht und trug zur Tatzeit eine karierte, knielange Hose. Der Komplize ist etwas kleiner als der Haupttäter und ebenfalls zwischen 18 und 19 Jahre alt. Auch er ist schlank. Zur Tatzeit trug er unter anderem eine dunkle Jacke sowie eine Schirmmütze.

Bei dem geraubten Fahrrad handelt es sich um ein mattgraues Herren-City-Trekkingrad „Triumph“, Modell PS 138 L. Der Wert des Rades beträgt etwa 377 Euro.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr