Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrradspuren im Schnee: Einbrecher verrät sich in Markkleeberg bei Leipzig selbst

Fahrradspuren im Schnee: Einbrecher verrät sich in Markkleeberg bei Leipzig selbst

Spuren im frisch gefallenen Schnee haben die Polizei in der Nacht zu Dienstag direkt zu einem Einbrecher geführt. Der mutmaßliche Täter sei in Markkleeberg bei Leipzig in ein Reihenhaus eingebrochen, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit.

Voriger Artikel
Frau bei Autounfall in Leipzig-Grünau schwer verletzt – 17.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Ticketautomaten in Leipzig-Connwitz und Marienbrunn gesprengt

Die Polizisten mussten den Spuren im Schnee nur folgen. (Symbolfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Markkleeberg. Der 27-Jährige ließ hochwertige Elektronik, Mobiltelefone und Geldbörsen mitgehen.

Die Beute transportierte er auf einem Elektrofahrrad. Auf seinem Weg nach Hause übersah er allerdings die deutliche Spur, die er im Schnee zurückließ. Die Polizeibeamten mussten der Fährte nur folgen, um den mutmaßlichen Einbrecher zu fassen. Der Mann hatte außerdem noch ein Smartphone bei sich, das aus einem Einbruch in ein Auto im Juli 2014 stammte. Von dem E-Bike behauptete er, es gefunden zu haben.

Mit Material der dpa.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr