Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrzeug in Leipzig-Mockau ausgebrannt

Zeugen gesucht Fahrzeug in Leipzig-Mockau ausgebrannt

Im Leipziger Norden ist in der Nacht zum Donnerstag ein Auto in Flammen aufgegangen. Kameraden konnten das Feuer löschen, die Polizei sucht indes nach Zeugen des Vorfalls.

In Leipzig ist ein Auto ausgebrannt. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Im Leipziger Ortsteil Mockau ist am späten Mittwochabend ein Auto abgebrannt. Der Halter informierte gegen 22.45 Uhr die Beamten und erklärte, dass sein in der Otto-Michael-Straße abgestellter Kleinbus in Flammen stehen würde.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, doch der vordere Teil des Fahrzeuges wurde komplett zerstört. Zudem wurde ein in der Nähe stehender Pkw durch die entstandene Wärmeeinwirkung beschädigt. Brandursache und Schadenshöhe müssen durch weitere Ermittlungen geklärt werden.

Laut Polizei gaben mehrere Zeugen an, kurz vor dem Vorfall zwei Personen in der Nähe des Fahrzeuges gesehen zu haben. Eine Frau sei etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und habe schwarze oder dunkelbraune, ungepflegte Haare. Die zweite Person sei männlich, etwa 40 bis 50 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Der Mann habe eine dickliche Gestalt und sehr wenige, helle Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer hellen Hose.

Wer Hinweise zum Vorfall oder den Personen geben kann, meldet sich bei der Leipziger Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

jhz

Otto-Michael-Straße Leipzig-Mockau 51.377696 12.403499
Otto-Michael-Straße Leipzig-Mockau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr