Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Falsche Bekanntschaft: Männer schlagen 35-Jährigen im Leipziger Zentrum zusammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Falsche Bekanntschaft: Männer schlagen 35-Jährigen im Leipziger Zentrum zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 07.10.2013
Ein 35-Jähriger ist am Wochenende im Leipziger Zentrum zusammengeschlagen worden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

In der Schillerstraße forderten sie plötzlich Geld und sein Telefon.

Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlugen und traten die Männer auf ihn ein. Als Passanten näher kamen, ergriffen die Verbrecher ohne Beute die Flucht. Der 35-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht, am Rücken und an den Knien.

Die Polizei sucht nun nach den beiden Tätern, die etwa 19 Jahre alt sind. Einer davon ist etwa zwei Meter groß und hat kurze braune Haare. Die zweite Person ist dicklich und hat eine rot-grüne Irokesen-Frisur. Beide trugen am Samstagabend dunkle Lederjacken, dunkle Flickenhosen und Springerstiefel.

Zeugen können Hinweise bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 melden.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 1,24 Promille Alkohol im Blut ist ein Autofahrer in der Nacht zum Montag von einem Feldweg nahe der Tauchaer Straße abgekommen. Der 24-Jährige krachte gegen 3 Uhr gegen Zaun und Tor eines Gartens.

07.10.2013

Die späte Kundschaft hatte nichts Gutes im Sinn: Zwei Männer betraten am Sonntagabend um 22.15 Uhr einen Spätverkauf in der Käthe-Kollwitz-Straße und bedrohten den 39-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer.

07.10.2013

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Samstagabend in der Rosa-Luxemburg-Straße mit einer Straßenbahn kollidiert. Wie das Lagezentrum der Polizei am Sonntag mitteilte, war der 53-Jährige gegen 23.30 Uhr stadteinwärts zu schnell unterwegs, als er erst einen geparkten Pkw rammte.

06.10.2013
Anzeige