Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Falsche Polizisten am Telefon in Leipzig und Markkleeberg
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Falsche Polizisten am Telefon in Leipzig und Markkleeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 21.10.2017
Am Donnerstag sind mehrere Personen in Leipzig und Markkleeberg von Männern angerufen worden, die sich als Polizisten ausgaben und nach Wertgegenständen fragten. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mehrere Personen haben am Donnerstag von Anrufen angeblicher Polizisten berichtet. Laut der richtigen Polizei wurden vorwiegend ältere Bürger belästigt.

Ein Ehepaar berichtete von zwei männlichen Unbekannten, die sich als Beamte der Kriminalpolizei am Willy-Brand-Platz ausgaben. Sie stellten Fragen zu einem polizeilichen Sachverhalt. Als sich die Angerufenen nach dem Namen und der Rufnummer des falschen Polizisten erkundigten, beendete der Anrufer schnell das Gespräch. Das Ehepaar im Alter von  73 und 75 Jahren informierten die Polizei.

Anrufe auch in Markkleeberg

Auch in Markkleeberg haben sich mehrere Personen bei den Beamten gemeldet. Ein männlicher Anrufer teilte einer 65-Jährigen mit, dass seine Adresse bei Dieben gefunden worden sei. Dann erkundigte sich der angebliche Polizist nach Bargeld und Wertgegenständen und wollte diese persönlich anschauen. Doch die Betroffene hatte Zweifel und erkundigte sich nach dem Gespräch bei der Polizei in Markkleeberg. Unter der offiziellen Rufnummer der Polizei erfuhr die 65-Jährige, dass es sich um einen Betrugsversuch handeln musste.

Weitere Personen in Markkleeberg meldeten sich am Donnerstag bei der Polizei und berichteten von ähnlichen Anrufen. Die Anwohner wurden jedoch alle unsicher, ließen niemanden in die Wohnung und informieren die Beamten.

Die Polizei rät Betroffenen die öffentliche Telefonnummer der Polizei direkt anzuwählen und nicht die Rückruffunktion zu nutzen, da diese manipulierbar sei. Auch sollten Unbekannte keinesfalls in die Wohnung gelassen werden.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fenster wurden eingeschlagen, die Fassade mit Farbe beschmiert: In Connewitz ist ein Apartmenthaus für Studenten Ziel eines Anschlags geworden. In einem Bekennerschreiben kritisieren anonyme Verfasser die Verdrängung im Viertel.

20.10.2017

Am Donnerstag wurden bei einer Reihe von Fahrrad-Unfällen mehrere Menschen schwer verletzt. Eine schwangere Frau musste nach einem Sturz am Wilhelm-Leuschner-Platz stationär behandelt werden.

21.10.2017

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag eine junge Frau in Leipzig-Lößnig überfallen, als sie ihren Hund Gassi führte. Laut Polizei versuchte der Hund sein Frauchen zu verteidigen.

20.10.2017
Anzeige