Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Falscher Kripo-Beamter trickst 84-jährigen Rentner aus und flüchtet mit Bargeld

Falscher Kripo-Beamter trickst 84-jährigen Rentner aus und flüchtet mit Bargeld

Ein falscher Kripo-Beamter treibt immer noch sein Unwesen in Leipzig. Der Mann verlangte Zutritt zur Wohnung eines 84-Jährigen in der Dimpfelstraße im Ortsteil Schönefeld.

Voriger Artikel
Feuerteufel schlägt wieder in Leipzig-Holzhausen zu: Tischlerei-Anbau brennt nieder
Nächster Artikel
Anonyme Gewaltdrohung: Polizei durchsucht Berufsschulzentrum in Schkeuditz

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Er gab vor, nach einem Einbruch kontrollieren zu wollen, ob in der Wohnung alles in Ordnung sei.  

Der ältere Mann war dadurch aufgeschreckt und kontrollierte sein Geldversteck. Damit wusste der Betrüger, wie er Beute machen konnte. Er lenkte den älteren Herrn ab und verschwand dann mit einem vierstelligen Geldbetrag.

Am 23. Februar betrog ein Täter mit derselben Masche einen 86-Jährigen Mann nicht weit entfernt in Leipzig-Volksmarsdorf. Die Polizei wies in dem Zusammenhang darauf hin, dass kein Kriminalist die Herausgabe von Bargeld oder Schmuck verlange. Fremde sollten auch nicht einfach in die Wohnung gelassen werden, heißt es weiter. Die Kripo empfiehlt, im Zweifel Nachbarn oder Verwandte hinzuzuholen.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr