Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fans mit Schlagstöcken attackiert: Brutaler Überfall nach Bezirksliga-Spiel in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fans mit Schlagstöcken attackiert: Brutaler Überfall nach Bezirksliga-Spiel in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 07.04.2014
Quelle: Wolfgang Zeyen
Leipzig

Drei Fans wurden nach der Partie gegen die BSG Chemie Leipzig von vermummten Angreifern am Kopf verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 17 bis 25 Jahre alten Männer seien am Samstagabend gegen 18.30 Uhr von sieben bis acht Tätern angegriffen worden, teile die Polizei am Montag mit. Die Schläger hatten ihren Opfern den Angaben zufolge an der Wittenberger Straße aufgelauert und schlugen mit Teleskopschlagstöcken scheinbar wahllos auf drei Männer aus der Gruppe ein.

Täter flüchten - Polizei sucht Zeugen

„Die Täter hatten sich mit Skimasken vermummt“, berichtete Polizeisprecher Uwe Voigt. Auch mit Fäusten und Tritten seien die Fans traktiert worden. Ein etwa drei mal vier Meter großes Fanplakat mit der Aufschrift „SVL“, vorne dunkelgrün und hinten blau, wurde den Lipsia-Anhängern gestohlen. Anschließend konnten die Angreifer in Richtung Theresienstraße flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Ob die Täter aus dem Fanumfeld der BSG Chemie stammten, wollte die Polizei nicht kommentieren. Wie es hieß, seien die Chemie-Fans nach dem Spiel mit Bussen abgeholt worden. Dass sich einige von der Gruppe trennen konnten, sei jedoch nicht auszuschließen.

Die Ermittler suchen nun Zeugen zu dem Vorfall. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter 0341 / 96 64 66 66 zu melden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen verlangen Aufklärung, die Polizei gibt sich zugeknöpft: Eine Überwachungskamera in der Leipziger Simildenstraße sorgt seit Tagen für Diskussionen.

07.04.2014

Ein Kleinbus hat sich am Sonntagabend gegen 20 Uhr auf der Louise-Otto-Peters-Allee in Lindenthal überschlagen. Dabei wurden zwei Insassen leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

06.04.2014

In der Nacht zum Sonntag ist auf der Georg-Schwarz-Straße im Stadtteil Leipzig-Leutzsch erneut ein Zigarettenautomat zerstört und geplündert worden. Wie ein Polizeisprecher gegenüber LVZ-Online sagte, hebelten die unbekannten Täter das Gehäuse auf und entwendeten den Inhalt des Automaten.

06.04.2014