Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Farbattacke auf Schnellrestaurant in der Leipziger Südvorstadt – „Burger King“ bemalt

Farbattacke auf Schnellrestaurant in der Leipziger Südvorstadt – „Burger King“ bemalt

Auf die Filiale des Schnellrestaurants „Burger King“ in der Leipziger Südvorstadt ist eine Farbattacke verübt worden. In der Nacht zum Dienstag malten Unbekannte drei überdimensionale, feuerrote Buchstaben ("FEC") an Fassade und Glasfenster des Gebäudes in der Karl-Liebknecht-Straße, Ecke Paul-Gruner-Straße.

Voriger Artikel
Gemälde von Otto Walter Schwanz aus Leipziger Wohnung gestohlen – Polizei bittet um Mithilfe
Nächster Artikel
Unbekannter sprengt Paketstation in Leipzig-Leutzsch mit Böller – Auto beschädigt

Mitarbeiter eines Gebäudereinigers hatten die Buchstaben bereits am Dienstag großenteils entfernen können.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Ein 21-jähriger Mitarbeiter des Restaurants bemerkte den Schaden gegen 4.40 Uhr und verständigte die Polizei. Am Dienstag war ein Großteil der Farbe bereits wieder beseitigt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat zwischen 3.45 Uhr und 4 Uhr beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Südost in der Richard-Lehmann-Straße 19 oder telefonisch unter 0341 / 3030-100 entgegen.

Die Filiale der Fastfood-Kette in der Südvorstadt wurde im Dezember 2013 eröffnet. Der Stadtteil gilt aufgrund vieler selbstverwalteter Projekte, Bars und Clubs auch als Leipziger Szeneviertel. Anwohner und Konkurrenten reagierten deshalb anfangs auch mit Skepsis auf die neue Nachbarschaft.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr