Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fehlalarm an Internationaler Schule Leipzig - Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Fehlalarm an Internationaler Schule Leipzig - Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach dem Fehlalarm an der Internationalen Schule in Leipzig hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es werde wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat ermittelt, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Freitag in Leipzig.

Voriger Artikel
Vier Leipziger Rentner abgezockt – Wer kennt die EC-Karten-Betrüger?
Nächster Artikel
3,68 Promille im Blut - 45-Jähriger verursacht Auffahrunfall in Leipzig-Connewitz

Alarm in der International School

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Ermittler prüften sämtliche Anrufe, die am Mittwoch vor der Auslösung des Alarms in der Schule ein- und ausgingen. Der Alarmruf kann durch einen Anruf mit der Eingabe eines geheimen Codes ausgelöst werden. Die Kombination ist nach Angaben von Schulleiter Roel Scheepens nur dem Kollegium bekannt. Einen konkreten Verdächtigen gebe es bislang nicht, es werde gegen Unbekannt ermittelt.

Zugleich sei die Firma, die die Alarmanlage installiert hat, mit einer Prüfung beauftragt worden. Ein Gutachten solle klären, ob auch ein technischer Defekt zu dem Fehlalarm geführt haben könnte, sagte Voigt. Der Alarm hatte am Mittwochnachmittag einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Befürchtungen, es habe einen Amoklauf gegeben, bestätigten sich nicht.

mro/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr