Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Festnahme nach Mord in der Leipziger Südvorstadt - 23-Jähriger seit Sonnabend in Haft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Festnahme nach Mord in der Leipziger Südvorstadt - 23-Jähriger seit Sonnabend in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 14.10.2013
In diesem Haus in der Leipziger Kantstraße wurde die tote Frau gefunden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Er sei dringend tatverdächtig, die 64 Jahre alte Frau aus der Kantstraße umgebracht zu haben. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montagmorgen in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Der mutmaßliche Täter ist demnach schon in der vergangenen Woche geschnappt worden. Der Ermittlungsrichter habe bereits am vergangenen Sonnabend einen Haftbefehl erlassen. Weshalb die Ermittler erst zwei Tage später darüber informieren, blieb zunächst offen. Die Leiche der Frau, die in ihrer Wohnung im Hochparterre als Tagesmutter gearbeitet hatte, war am Donnerstagmorgen entdeckt worden.

Der mutmaßliche Mörder bestreitet den Tatvorwurf. Weitere Details wollte die Anklagebehörde am Montag nicht mitteilen. Insbesondere zum Tathergang und zur Person des Verdächtigen, äußerte sich die Staatsanwaltschaft nicht. Der Grund: Die Ermittlungen sollen nicht gefährdet werden.

Medieninformationen zufolge handelt es sich bei dem 23-Jährigen um einen Familienvater aus Wurzen. Der Mann soll mit dem späteren Opfer eine Affäre gehabt und sie bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für sein Kind kennengelernt haben, berichtet die Bild-Zeitung. Den Angaben zufolge wollte er die Beziehung vergangene Woche beenden. Die 64-Jährige habe offenbar gedroht, alles der Lebensgefährtin des junges Mannes zu erzählen.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende gab es gleich mehrere Raubüberfälle in Leipzig. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde nicht nur eine Spielothek-Mitarbeiterin angegriffen.

13.10.2013

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Donnerstag an der Leipziger Moritzbastei ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, beobachtete der Mann gegen 0.30 Uhr, wie Unbekannte in mehrere Autos schauten.

11.10.2013

Beim Versuch, hinter einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe eine gesperrte Baustelle zu passieren, hat eine unbekannte Autofahrerin am Donnerstagvormittag eine Schranke beschädigt.

11.10.2013
Anzeige