Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer am Leipziger Diakonissenkrankenhaus – Gästewohnung steht in Flammen

Feuer am Leipziger Diakonissenkrankenhaus – Gästewohnung steht in Flammen

Am Diakonissenkrankenhaus in Leipzig-Leutzsch ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, stand kurz vor 9 Uhr im Unterbringungsobjekt der Nonnen in der Georg-Schwarz-Straße eine Gästewohnung in Flammen.

Voriger Artikel
Mit Fahrradreifen in Straßenbahngleise geraten – Bus rollt Frau über Arm
Nächster Artikel
Mann fragt nach Zigarette und wird mit Bierflasche angegriffen
Quelle: André Kempner

Leipzig. Das Feuer hatte sich offenbar in der Küche entzündet und griff auf den Dachstuhl des Gebäudes über. Die Feuerwehr hatte den Brand im sogenannten Mutterheim aber schnell unter Kontrolle. Bereits um 9.18 Uhr waren die Flammen gelöscht.

Die Brandursache ist bislang noch unklar. Als das Feuer ausbrach, hätten sich keine Personen in der Wohnung befunden, hieß es. Personen wurden nicht verletzt. „Die Bewohner des Hauses mussten sich aufgrund des Feuers in einen anderen Flügel innerhalb des Gebäudes begeben. Eine Evakuierung war nicht nötig“, sagte Polizeikommissar André Ludwig vom Lagezentrum gegenüber LVZ-Online.

Brandermittler untersuchen momentan, ob möglicherweise ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat. Wegen des Feuerwehreinsatzes musste die Georg-Schwarz-Straße zwischen Ahlfeld- und Prießnitzstraße bis gegen 9.30 gesperrt werden. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr