Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuer am Täubchenweg – Polizei geht von Brandstiftung aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuer am Täubchenweg – Polizei geht von Brandstiftung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 10.09.2010
Quelle: Daniel Remler
Anzeige
Leipzig

Die Flammen hatten Tür, Fenster, Wand und Decke erfasst, konnten aber zügig gelöscht werden, so dass keine Gefahr für die angrenzenden Häuser entstand. Zwischenzeitlich mussten für die Löscharbeiten auch Gerichtsweg und Crusiusstraße gesperrt und der Verkehr über die Reichpietschstraße umgeleitet werden. Wie die Polizei Leipzig mitteilte, gehen die ermittelnden Beamten von Brandstiftung aus.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer ist am späten Mittwochabend im Reudnitzer Lene-Voigt-Park von drei Männern überfallen worden. Einer der Unbekannten stellte sich dem 21-Jährigen in den Weg, stieß ihn vom Rad und schlug ihm gegen den Hals, teilte die Polizei mit.

09.09.2010

Weil ihr gestohlenes Fluchtauto einfach stehen blieb, konnten zwei Einbrecher am Mittwoch in den frühen Morgenstunden von der Polizei festgenommen werden. Wie die Beamten mitteilten, hatten die beiden 19- und 21-Jährigen das Fenster einer Gaststätte in der Lützner Straße (Grünau) aufgehebelt, die Räume durchsucht und mehrere Kästen Bier sowie Teelichter gestohlen.

09.09.2010

Die Polizei fahndet öffentlich nach einem Dieb, der mehrfach EC-Karten gestohlen und die Geschädigten um mehrere Hundert Euro gebracht hat. Der Tatverdächtige (siehe Foto) habe demnach am 3. Februar 2010 gegen 7.45 Uhr die Seitenscheibe eines Wagens eingeschlagen, der vor einem Kindergarten in der Konradstraße (Volkmarsdorf) geparkt war.

09.09.2010
Anzeige