Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuer im Leipziger Zentrum-Ost: Leerstehendes Wohnhaus steht in Flammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuer im Leipziger Zentrum-Ost: Leerstehendes Wohnhaus steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 07.06.2011
In einem leerstehenden Wohnhaus im Leipziger Zentrum-Ost ist am frühen Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Restlöscharbeiten dauerten am späten Abend jedoch noch an. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 19.10 Uhr war die Feuerwehr darüber informiert worden, dass das Gebäude an der Ecke zur Kreuzstraße in Flammen stehe. „Insgesamt waren rund 25 Kameraden mit zwei Drehleiterwagen und zwei Löschfahrzeugen im Einsatz“, sagte Gerald Hofmann von der Leitstelle.

Leipzig. Rauchschwaden über dem Leipziger Zentrum-Ost: In einem leerstehenden Wohnhaus in der Langen Straße ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Wie die Leitstelle der Feuerwehr mitteilte, konnte der Brand bis gegen 21.30 Uhr größtenteils gelöscht werden. Die Restlöscharbeiten dauerten am späten Abend jedoch noch an, denn der Kampf gegen die Flammen gestaltete sich schwierig.

Der Kampf gegen die Flammen gestaltete sich schwierig. Da das Gebäude einstutzgefährdet sei, hätten die Einsatzkräfte die Flammen nur von außen bekämpfen können, so Hofmann. „Das Risiko, jemanden hineinzuschicken, war zu groß.“

In der Vergangenheit war es bereits mehrfach zu Brandstiftungen in dem verlassenen Gebäude gekommen. „Das Treppenhaus ist dieses Mal bis zum Dach durchgebrannt“, erklärte der Sprecher der Leitstelle. Die Ursache des Feuers vom Dienstagabend ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei schließt eine Straftat nicht aus.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Peugeot-Fahrer ist am Montag in der Permoserstraße in Leipzig mit einem entgegen kommenden Auto zusammengestoßen. Laut Polizei, wendete der 51-Jährige verkehrswidrig mit seinem Fahrzeug in der Einmündung der Heiterblickallee.

07.06.2011

Gleich mehrere Leipziger sind am Montag Opfer von Einbrüchen geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, drangen unbekannte Täter in Wohnungen und Eigenheime ein.

07.06.2011

Wie ein hilfloser Käfer klemmt die gelb-grüne Gondel an den senkrecht nach oben strebenden roten Schienen der Achterbahn. Eigentlich soll sie 32 Meter in die Höhe gezogen werden, um dann eine rasante Fahrt zu beginnen.

07.06.2011
Anzeige