Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer in Leipziger Wohnblock – 30 Anwohner bringen sich im Stadtteil Grünau in Sicherheit

Feuer in Leipziger Wohnblock – 30 Anwohner bringen sich im Stadtteil Grünau in Sicherheit

Wegen eines Kellerbrandes mussten am Sonntagabend rund 30 Personen ihren Wohnblock im Leipziger Stadtteil Grünau verlassen. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen 20.55 Uhr in einer Kellerbox in der Pfaffensteinstraße aus.

Leipzig. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner des Hauses in Sicherheit gebracht. Offenbar war das Feuer absichtlich gelegt worden.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand. "Unter anderem haben Autoreifen gebrannt“, berichtete Kriminalhauptkommissar Andreas Kasten gegenüber LVZ-Online. Der Keller werde nun von Spezialisten untersucht. Es sei davon auszugehen, dass Brandstifter das Feuer gelegt hätten. „Wahrscheinlich ist etwas in den Keller hineingeworfen worden“, so Kasten.

Noch am Abend konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr