Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer in ehemaligen Bleichert-Werken in Leipzig – geplatzte Wasserleitung überflutet Straße

Feuer in ehemaligen Bleichert-Werken in Leipzig – geplatzte Wasserleitung überflutet Straße

Dunkle Rauchschwaden über dem Leipziger Norden: Auf einem ehemaligen Industriegelände in Gohlis ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein leerstehendes Nebengebäude der ehemaligen Bleichert-Werke geriet gegen 15.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache in Flammen.

Voriger Artikel
Mit 2,46 Promille: Betrunkener Radfahrer flieht in Leipzig-Kleinzschocher vor Kontrolle
Nächster Artikel
Toter aus Markkleeberger See bei Leipzig geborgen – Identität noch unklar

Zu einem Feuer in den ehemaligen Bleichert-Werken (VTA) in Leipzig-Gohlis wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag gerufen.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Parallel platzte in der angrenzenden Wilhelm-Sammet-Straße – möglicherweise wegen der Löscharbeiten – eine Wasserrohrleitung.

Das Dachgeschoss des zweistöckigen Gebäudes des einstigen Verlade- und Transportanlagenbau (VTA) Leipzig habe auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern komplett in Flamen gestanden, sagte ein Feuerwehrsprecher gegenüber LVZ-Online. Die Einsatzkräfte rückten mit einer Drehleiter und drei Löschfahrzeugen an. Nach rund einer dreiviertel Stunde hatten sie das Feuer unter Kontrolle.

phpc2e132b657201307051752.jpg

Leipzig. Dunkle Rauchschwaden über dem Leipziger Norden: Auf einem ehemaligen Industriegelände in Gohlis ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein leerstehendes Nebengebäude der ehemaligen Bleichert-Werke geriet gegen 15.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache in Flammen. Parallel platzte in der angrenzenden Wilhelm-Sammet-Straße – möglicherweise wegen der Löscharbeiten – eine Wasserrohrleitung.

Zur Bildergalerie

Immer wieder Brände in alter Industriebrache

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Für Anwohner habe auch keine Gefahr bestanden, so die Feuerwehr, die auch mit einem Messdienst vor Ort war. Wegen des Feuers kam es allerdings zu einer dunklen Rauchsäule, die von weiter Entfernung zu sehen war.

Zur Brandursache konnte die Polizei am Nachmittag noch keine Angaben machen. In den vergangenen Jahren standen Teile der auch bei Geocachern beliebten Bleichert-Werke bereits mehrfach in Flammen. Häufig waren die Feuer durch Brandstifter gelegt worden.

Trinkwasserleitung neben dem Gebäude bricht

phpewHzBg20110817111910.jpg

Die Fabrikruine des ehemaligen VEB Verlade- und Transportanlagenbau (VTA) in Gohlis.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Zusätzlich erschwert wurden der Löscheinsatz durch einen Wasserrohrbruch: Gegen 16.30 Uhr wurde die Wilhelm-Sammet-Straße an der Ecke zur Lützowstraße nahezu komplett überflutet. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) nannten auf Anfrage das hohe Alter der im Erdreich liegenden Trinkwasserleitung als Ursache.

Dass die Löscharbeiten den Schaden ausgelöst haben könnten, wollte Sprecher Thomas Flinth gegenüber LVZ-Online nicht ausschließen. „Bei einer großen Abnahme von Wasser kommt es auch zu einer großen Beanspruchung der Leitung“, sagte Flinth. Noch im Laufe des Freitags sollte der Schaden vom Havarie-Notdienst repariert werden. Die Wilhelm-Sammet-Straße musste einseitig gesperrt werden.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr