Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuer zerstört Lauben im Leipziger Westen – Rentner kommt mit Schrecken davon
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuer zerstört Lauben im Leipziger Westen – Rentner kommt mit Schrecken davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 11.05.2013
Manfred Bauer (81) steht in seiner verkohlten Laube. "Zum Glück haben wir hier nicht übernachtet", sagt er. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Flammen hätten aber schnell auf drei weitere Unterkünfte übergegriffen.

Die Feuerwehr erreichte gegen 1.20 Uhr ein Notruf. Informationen aus der Brandleitstelle zufolge waren Fahrzeuge aus der Hauptfeuerwache, der Feuerwache West und der Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg im Einsatz. Gegen 3.30 Uhr seien die Flammen gelöscht gewesen. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Experten der Polizei hätten ihre Untersuchungen  noch nicht abgeschlossen. Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge rund 8.000 Euro.

Leipzig. Ein Feuer hat in der Leipziger Gartensparte „Westen“ vier Lauben zerstört. Nach Angaben der Polizei brannte in der Nacht zum Sonnabend zunächst ein Gartenhaus in der Anlage an der Rietschelstraße im Stadtteil Leutzsch. Die Flammen hätten aber schnell auf drei weitere Unterkünfte übergegriffen.Ein betroffener Rentner kam mit dem Schrecken davon. „Zum Glück haben wir nicht im Garten übernachtet", sagte Manfred Bauer.

Manfred Bauer ist einer der betroffenen Kleingärtner. Am Sonnabendvormittag begutachtete der 81-Jährige den Schaden an seiner Laube. „Zum Glück haben wir nicht im Garten übernachtet, sonst wären wir wahrscheinlich verbrannt oder erstickt“, sagte der Rentner.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine betrunkene Frau ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Leipzig schwer verletzt worden. Die 44-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 21.55 Uhr auf der Adenauerallee in Richtung Innenstadt unterwegs.

11.05.2013

Drei Personen sind am Donnerstag angegriffen und dabei schwer bis lebensgefährlich verletzt worden. Zwei der Taten könnten einen räuberischen Hintergrund haben, teilte die Polizei mit.

10.05.2013

In der Nacht zum Mittwoch sind in Leipzig und dem Umland vier hochwertige Fahrzeuge gestohlen worden. Die Diebe hatten es dabei vor allem auf die Marke BMW abgesehen.

10.05.2013
Anzeige