Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerschein in Neu-Lindenau: Industrieruine steht in Flammen

Zwei Einsätze Feuerschein in Neu-Lindenau: Industrieruine steht in Flammen

Zu zwei Einsätzen musste die Feuerwehr in den Leipziger Westen ausrücken. Zuerst stand eine alte Industriehalle in Flammen, dann mussten die Helfer in einem Plattenbau löschen.

Diese Industriehalle stand an der Lützner Straße in Flammen.

Quelle: Niklas Gola

Liepzig. Eine Industrieruine stand in der Nacht zu Sonnabend im Leipziger Stadtteil Neu-Lindenau in Flammen. Bei der Feuerwehr ging kurz nach Mitternacht der Notruf ein. Die Brandschützer fuhren mit vier Fahrzeugen zum Unglücksort in der Lützner Straße/Ecke Plautstraße. „Das Gebäude stand leer, verletzt wurde niemand“, sagte eine Sprecherin aus der Rettungsleitstelle. Die Flammen waren kurz vor 3 Uhr gelöscht. Die Ursache ist noch unklar, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Das Feuer war in der Nacht weit sichtbar.

Das Feuer war in der Nacht weit sichtbar.

Quelle: Privat

Während die Kameraden in Neu-Lindenau noch mit drei Rohren im Einsatz waren, mussten ihre Kollegen zur Stuttgarter Allee ausrücken. Eine Kellerbox stand dort im Vollbrand. Das Feuer sei aber schnell gelöscht worden. Der Plattenbau musste nicht evakuiert werden.

mro

51.329029 12.3111
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr