Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuerwehr rettet Kind aus überhitztem Auto in Leipzig – Vater wird verwarnt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuerwehr rettet Kind aus überhitztem Auto in Leipzig – Vater wird verwarnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 19.07.2014
Quelle: dpa
Leipzig

Das Kind war nach dem Vorfall ansprechbar und blieb unverletzt.

Alle Fenster und Türen des Pkw, der in der Tischbeinstraße parkte, waren laut Polizei verschlossen. Gegen 16.10 Uhr informierte ein besorgter Passant die Feuerwehr. Knapp 15 Minuten später wurde der Junge aus dem Auto geholt. Sein Vater eilte kurz darauf herbei und wurde von der ebenfalls alarmierten Polizei belehrt. Das Kind wurde ihm übergeben.

Wie lange der Dreijährige allein im Auto saß und wo sich der Vater in dieser Zeit aufhielt, darüber machten Polizei und Feuerwehr keine Angaben. In Leipzig herrschten am Samstagnachmittag Temperaturen von über 30 Grad.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einen Unfall im Ostbereich des Hauptbahnhofes sind am Freitagnachmittag vermutlich zwei Diplomaten-Fahrzeuge verwickelt worden. Zum genauen Hergang machte die Polizei mit Verweis auf noch laufende Ermittlungen zunächst keine Angaben.

18.07.2014

Zwei Männer im Alter von 32 und 37 Jahren sind am Donnerstagmorgen in eine Erdgeschosswohnung in der Mierendorffstraße im Stadtteil Anger-Crottendorf eingebrochen.

18.07.2014

Ein 34-jähriger Mann ist am Donnerstagabend von einer Person geschlagen und ausgeraubt worden. Der Mann war zuvor an einem Imbiss in der Elsbethstraße auf einen Bekannten getroffen.

18.07.2014