Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuerwehreinsatz in der Leipziger Südvorstadt: Brandstifter zünden Baracke an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuerwehreinsatz in der Leipziger Südvorstadt: Brandstifter zünden Baracke an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 17.03.2015
Die Feuerwehr musste am Dienstagnachmittag einen Schuppenbrand in der Leipziger Südvorstadt löschen. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen aus, um den Brand unter den Augen zahlreicher Schaulustiger zu löschen.

Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer in dem einstöckigen Schuppen absichtlich gelegt wurde. „Es war definitiv Brandstiftung“, sagte ein Sprecher aus dem Lagezentrum gegenüber LVZ-Online. Gefahr für angrenzende Häuser habe nicht bestanden. Die Schadenshöhe ist bislang noch unklar. Die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen.

Leipzig. Eine leerstehende Baracke in der Leipziger Südvorstadt ist am Dienstagnachmittag von Unbekannten angezündet worden. Aus der Ruine an der Lößniger Straße, unweit der S-Bahn-Haltestelle MDR, drang gegen 17.45 Uhr dichter Qualm. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen aus, um den Brand unter den Augen zahlreicher Schaulustiger zu löschen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine leerstehende Baracke in der Leipziger Südvorstadt ist am Dienstagnachmittag von Unbekannten angezündet worden. Aus der Ruine an der Lößniger Straße, unweit der S-Bahn-Haltestelle MDR, drang gegen 17.45 Uhr dichter Qualm.

17.03.2015

In Leipzig-Lößnig ist erneut ein Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnten die drei Täter fliehen und nahmen vermutlich die Geldkassette mit.

17.03.2015

In Leipzig-Lößnig ist erneut ein Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnten die drei Täter fliehen und nahmen vermutlich die Geldkassette mit.

17.03.2015
Anzeige