Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flammen in der 15. Etage: Kinderwagen-Brand löst Feuerwehr-Einsatz in Leipzig-Mockau aus

Flammen in der 15. Etage: Kinderwagen-Brand löst Feuerwehr-Einsatz in Leipzig-Mockau aus

Dieser Einsatz ließ Böses erahnen, verlief am Ende aber glimpflich: Mit acht Fahrzeugen, darunter eine Drehleiter und ein Teleskopgelenkmast, sind mehrere Einheiten der Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen zu einem Brand nach Leipzig-Mockau ausgerückt.

Voriger Artikel
Laubenbrand im Leipziger Osten – Feuerwehr rückt mit zwei Löschfahrzeugen aus
Nächster Artikel
Gaststätte am Bayerischen Bahnhof in Leipzig: Entzündetes Fett sorgt für Rauchschwaden
Quelle: dpa

Leipzig. Wie die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle auf Anfrage mitteilte, war um 3.52 Uhr ein Feuer in einem Hochhaus in der Simón-Bolívar-Straße gemeldet worden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass in einem Flur in der 15. Etage ein Kinderwagen in Flammen stand. Die Kameraden hätten das Feuer mit einem Kleinlöschgerät bekämpfen können, hieß es aus der Leitstelle. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. Das Treppenhaus musste anschließend „entraucht" werden. Zu den Einsatzkräften gehörten auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Plaußig und Wiederitzsch. Die Polizei teilte am Nachmittag mit, es werde in alle Richtungen ermittelt, Brandstiftung sei nicht auszuschließen.

Kurze Zeit später, gegen 4.13 Uhr, waren die Brandbekampfer ganz in der Nähe des Hochhauses erneut gefragt: In der Stralsunder Straße, Ecke Lilienthalstraße, stand eine Gartenlaube in Brand.

dom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr