Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Flaschenwurf auf Leipziger Taxi: Mutmaßlicher Täter nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Flaschenwurf auf Leipziger Taxi: Mutmaßlicher Täter nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 09.03.2015
Nach dem Wurf einer Flasche auf ein Taxi bittet die Polizei bei der Suche nach dem Täter nun die Öffentlichkeit um Mithilfe. (Symbolfoto: Daniel Reinhardt) Quelle: dpa
Leipzig

Daraufhin sei ein Hinweis eingegangen, durch den der 24-jährige mutmaßliche Täter zweifelsfrei identifiziert werden konnte, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Der Mann soll am 27. Juli 2014 auf der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe des Südplatzes mit einem 27-Jährigen in Streit geraten sein, so die Ermittler. Als sich der 27-Jährige anschließend in ein wartendes Taxi setzte, soll der Angreifer eine Prosecco-Flasche gegen die geschlossene Fahrzeugtür geschleudert haben. Das Fensterglas splitterte und der 27-Jährige sowie der 60-jährige Taxifahrer wurden durch umher fliegenden Scherben verletzt, hieß es weiter im Polizeibericht.

mpu / maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Wurf einer Prosecco-Flasche auf ein Taxi vergangenen Sommer in der Leipziger Südvorstadt ist jetzt der Täter gefunden worden. Vor einigen Tagen hatte die Polizei Fahndungsfotos veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten.

09.03.2015

Zum 18. Geburtstag kann es schon mal hoch hergehen. In Leipzig-Mölkau tanzte als Geschenk eine leicht bekleidete Dame und gereichte so später zahlreichen Partygästen zum Alibi.

09.03.2015

Zum 18. Geburtstag kann es schon mal hoch hergehen. In Leipzig-Mölkau tanzte als Geschenk eine leicht bekleidete Dame und gereichte so später zahlreichen Partygästen zum Alibi.

09.03.2015