Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Flipperunfall“ beim Ausparken - Autofahrerin beschädigt im Leipziger Nordwesten fünf Wagen

„Flipperunfall“ beim Ausparken - Autofahrerin beschädigt im Leipziger Nordwesten fünf Wagen

Bei einem Ausparkunfall im Leipziger Nordwesten sind am Donnerstag fünf Autos beschädigt worden. Wie die Polizei am Freitag berichtete, missachtete eine 28-Jährige auf der Gottlaßstraße in Wahren gegen 12.20 Uhr den nachfolgenden Verkehr, als sie aus einer Parklücke herausfahren wollte.

Voriger Artikel
Polizei erwischt bei Verkehrskontrolle in Leipzig-Plagwitz Pärchen mit Betäubungsmitteln
Nächster Artikel
Straßenbahnunfall am Leipziger Finanzamt – Radfahrer schwer verletzt auf Intensivstation

"Flipperunfall" beim Ausparken: Im Leipziger Nordwesten beschädigte eine 28-Jährige insgesamt fünf Fahrzeuge.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Der Wagen der Frau wurde von einem nachfolgenden Fahrzeug gerammt und gegen das davor abgestellte Auto geschoben. Der fahrende Wagen schoss quer über die Straße und kollidierte mit zwei weiteren parkenden Fahrzeugen. Die 56-jährige Fahrerin blieb ebenso wie die Unfallverursacherin unverletzt.

Bei dem „Flipperunfall“ entstand laut Polizei ein Schaden von insgesamt rund 17.000 Euro. Die 28-Jährige muss nun mit einem Bußgeld wegen Verletzung ihrer Sorgfaltspflicht rechnen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr