Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Flucht vor Polizeikontrolle in Leipzig-Plagwitz – ein Verletzter und 12.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Flucht vor Polizeikontrolle in Leipzig-Plagwitz – ein Verletzter und 12.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 16.01.2012
Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Autofahrer am Sonnabend einen Mann verletzt und mehrere Autos beschädigt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Nummernschilder an seinem Fahrzeug waren gestohlen.

Als der 36 Jahre alte Mann die Polizei bemerkte, beschleunigte er sein Auto, um sich der Kontrolle zu entziehen. In der Ringstraße fuhr er gegen ein haltendes Taxi. Dessen Fahrer wartete außerhalb des Autos und konnte sich nur mit einem Sprung retten. Dabei verletzte er sich.

Auf seiner weiteren Flucht beschädigte der 36-jährige Autofahrer drei weitere Fahrzeuge. Als er stehen blieb, versuchten er und seine 27-jährige Beifahrerin, zu Fuß zu entkommen. Sie wurden kurz darauf von der Polizei gestellt.

Erste Ermittlungen ergaben, dass mit den gestohlenen Kennzeichen mehrfach Tankbetrug begangen wurde. Das Auto war vorübergehend stillgelegt. Ein Versicherungsschutz bestand nicht. Zudem hat der Täter keine Fahrerlaubnis. Der von ihm angerichtete Gesamtschaden wird von der Polizei auf eine Höhe von 12.000 Euro geschätzt.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Großeinsatz wurde die Feuerwehr am Montagnachmittag in Leipzigs Osten gerufen. Nach Angaben der Polizei brannte im Stadtteil Volksmarsdorf ein Lokschuppen des Bahnbetriebswerks Süd.

24.06.2015

In der Odermannstraße im Leipziger Stadtteil Lindenau wurden am Samstagmorgen zwei Männer durch Faustschläge verletzt. Wie die Polizei mitteilte, gerieten der 31-Jährige und der 32-Jährige gegen 0.45 Uhr am Gelände der rechtsextremen NPD mit drei Unbekannten in Streit.

17.07.2015

Eine Gartenlaube im Leipziger Westen ist am Freitagabend aus bislang noch unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Wie das Lagezentrum der Polizei am Samstag mitteilte, entstanden dabei vermutlich mehrere tausend Euro Schaden.

14.01.2012
Anzeige