Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flüssige Dachpappe entfacht Brand in der Südvorstadt – Feuerwehr arbeitet sich durch Dach

Flüssige Dachpappe entfacht Brand in der Südvorstadt – Feuerwehr arbeitet sich durch Dach

Heiße Bitumen-Dachpappe hat am Dienstagnachmittag in der Leipziger Südvorstadt einen großen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Beamten wurden gegen 13.50 Uhr von einem Arbeiter in die Fichtestraße gerufen.

Leipzig. Der Mann hatte im Dachgebälk Schweißarbeiten durchgeführt. Dabei stellte er fest, dass sich unter den verbundenen Dachpappe-Bahnen Rauch entwickelte. Eigene Löschversuche scheiterten, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehrmänner arbeiteten sich langsam zum Brandherd vor, indem sie einen Dachziegel nach dem anderen entfernten. Das heiße Bitumen hatte jedoch nicht nur die Holzkonstruktionen im Dach sowie Dämmmaterial entflammt, es tropfte auch durch die Decke in die darunter liegende Wohnung und löste dort einen Möbelbrand aus.

Der Löschtrupp konnte der Flammen schließlich Herr werden. Verletzt wurde niemand. Allerdings ist die Dachgeschosswohnung zurzeit nicht bewohnbar.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr