Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frau am Bayerischen Bahnhof unter S-Bahn geraten

Unglück in Leipzig Frau am Bayerischen Bahnhof unter S-Bahn geraten

An der Haltestelle Bayrischer Bahnhof ist am Sonntagnachmittag eine Frau unter eine S-Bahn geraten. Die wohl 16 Jahre alte Frau wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Bahnverkehr war unterbrochen.

Polizeieinsatz am Bayerischen Bahnhof.

Quelle: Angelika Oswald

Leipzig. Eine wahrscheinlich 16 Jahre alte Frau ist am Sonntag aus bisher ungeklärter Ursache unter eine S-Bahn an der Haltestelle Bayrischer Bahnhof geraten. Wie Jens Damrau von der Bundespolizei gegenüber LVZ.de sagte, ereignete sich das Unglück um 16.50 Uhr, als eine S1 von Miltitz in Richtung Stötteritz unterwegs war. Die Frau konnte nach rund einer Stunde von der Feuerwehr unter dem Zug hervorgezogen werden und wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Das Alter der Frau und die Schwere der Verletzungen sind noch unklar. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Wegen des Unglücks war der komplette S-Bahn-Verkehr in der Messestadt unterbrochen. Ab 18 Uhr liefen einzelne Verbindungen langsam wieder an.

luc

Bayrischer Bahnhof Leipzig 51.329476 12.381163
Bayrischer Bahnhof Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr