Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frau am Dittrichring von Tram erfasst und schwer verletzt – Umleitung mehrerer Linien

Frau am Dittrichring von Tram erfasst und schwer verletzt – Umleitung mehrerer Linien

Eine 21-jährige Frau ist am Montagabend von einer Straßenbahn am Leipziger Dittrichring angefahren und schwer verletzt worden. „Die Frau überquerte in Höhe Otto-Schill-Straße die Gleisanlage und dann geschah es“, sagte LVB-Sprecher Marc Backhaus am Abend gegenüber LVZ-Online.

Voriger Artikel
Autodiebe machen Leipzig unsicher – Fahrzeuge im Wert von 52.000 Euro gestohlen
Nächster Artikel
Mann begrapscht 18-Jährige in Leipzig-Neuschönfeld – Polizei fahndet nach Täter

Eine Frau ist am Montagabend von einer Straßenbahn am Leipziger Dittrichring angefahren und schwer verletzt worden.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Das Opfer musste vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die junge Frau erlitt Verletzungen am Kopf, dem Becken und den Armen. In der Straßenbahn der Linie 9 wurde niemand verletzt. Der Tram-Fahrer musste vor Ort behandelt werden. Zwischen 18.50 und 19.30 Uhr kam es wegen des Unfalls zu massiven Behinderungen im Nahverkehr. „Sowohl die Linie 9 als auch die 10, 11 und 16 sowie die Buslinie 89 mussten umgeleitet werden“, so Backhaus. Er hoffe nun, dass es der Frau bald wieder besser geht.

php06511b5a3f201310141940.jpg

Leipzig. Eine 21-jährige Frau ist am Montagabend von einer Straßenbahn am Leipziger Dittrichring angefahren und schwer verletzt worden. „Die Frau überquerte in Höhe Otto-Schill-Straße die Gleisanlage und dann geschah es“, sagte LVB-Sprecher Marc Backhaus am Abend gegenüber LVZ-Online. Das Opfer musste vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Zur Bildergalerie

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr