Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frau bei Unfall schwer verletzt: Betrunkener fährt in Leipzig-Paunsdorf auf Pkw auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frau bei Unfall schwer verletzt: Betrunkener fährt in Leipzig-Paunsdorf auf Pkw auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 20.10.2014
Die Polizei unterzog den Fahrer nach Unfall einem Alkoholtest. Der 23-Jährige hatte über ein Promille. (Symbolbild) Quelle: LVZOnline .
Anzeige
Leipzig

erwegs, als ein 23-Jähriger mit seinem Pkw auf ihren Wagen auffuhr.

Der Mann wollte von der Permoserstraße links auf die Heiterblickallee einbiegen. Offenbar war er zu schnell unterwegs und beachtete das vor ihm fahrenden Auto nicht. Beim Zusammenstoß wurde das Auto der Frau nach vorn geschleudert, es kam erst nach etwa 100 Metern zum Stehen. Durch den Aufprall schlug die 47-Jährige aufs Lenkrad auf und erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und am Kopf. Sie musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die herbeigerufenen Beamten stellten beim Fahrer fest, dass er nach Alkohol roch. Ein Test ergab 1,06 Promille. Der Mann hat seinen Führerschein abgeben und muss sich jetzt strafrechtlich verantworten.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut ist ein Jugendlicher in Leipzig ausgeraubt worden. Nachdem ein Unbekannter am Freitag einen 15-Jährigen im Osten der Stadt überfallen hatte, traf es am Samstag einen 16-Jährigen in Liebertwolkwitz.

19.10.2014

Nach den Schüssen zweier Polizisten auf einen Angreifer im Juni dieses Jahres haben Kriminalisten nun den Tathergang rekonstruiert. Dafür trafen sich Vertreter verschiedener Behörden am Sonnabend an der Ecke von Karl-Heine- und Merseburger Straße im Leipziger Westen und stellten die Szene mit Hilfe von Statisten nach.

18.10.2014

Im Leipziger Osten ist am Freitag ein 15-Jähriger ausgeraubt worden. Der Jugendliche war kurz nach 17 Uhr auf der Eisenbahnstraße unterwegs, als ihm ein Unbekannter unvermittelt an den Hals griff.

18.10.2014
Anzeige