Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frau fährt Ex-Freund im Leipziger Norden um
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frau fährt Ex-Freund im Leipziger Norden um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 13.06.2016
Eine Frau hat ihren Ex-Freund in der Heinrothstraße angefahren. Der Mann wurde leicht verletzt. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Eine Frau hat am Montag im Leipziger Norden ihren ehemaligen Lebenspartner angefahren und 20 Meter auf der Motorhaube mitgeschleift. Der Vorfall ereignete sich gegen 12.15 Uhr in der Heinrothstraße im Stadtteil Gohlis. Ersten Erkenntnissen zufolge habe die Frau den Wagen zurückgesetzt und dabei ihren Ex-Freund angefahren, erklärte Polizeisprecher Alexander Bertram gegenüber LVZ.de. „Der Mann wurde etwa 20 Meter auf der Motorhaube mitgeschleift, ehe er vom Fahrzeug herunterglitt“, so Bertram. Das Opfer trug leichte Verletzungen am Bein davon.

Das Paar lebe derzeit in Trennung, möglicherweise soll dem Vorfall ein Streit vorangegangen sein. Ob die Tatverdächtige ihren ehemaligen Lebenspartner tatsächlich absichtlich angefahren hat, müssen die weiteren Untersuchungen klären. „Es besteht zumindest der Verdacht auf gefährliche Körperverletzung“, erklärte Bertram.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragisches Unglück am Kulkwitzer See in Leipzig: Beim Ausparken überfährt eine 35-jährige Frau ihren drei Jahre alten Neffen. Der Junge stirbt, die Angehörigen stehen unter Schock. Die Polizei hat Ermittlungen gegen die Tante des Kindes eingeleitet.

13.06.2016

Am Kulkwitzer See ist es am Sonntagnachmittag zu einem tragischen Unglück gekommen. Ein dreijähriger Junge ist auf einem Parkplatz von einem Auto angefahren worden, er verstarb später im Krankenhaus.

12.06.2016

Die Leipziger Eisenbahnstraße wurde am Sonntagmittag abermals kurzzeitig gesperrt. Bei einem Streit wurden zwei Männer mit dem Messer verletzt, teilte die Polizei mit.

12.06.2016
Anzeige