Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frau in Leipzig-Neuschönefeld ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frau in Leipzig-Neuschönefeld ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 22.01.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine 19-jährige Frau ist am Freitagabend kurz vor 22 Uhr in der Dresdener Straße ausgeraubt worden. Laut Polizei stand das Opfer gerade mit ihrer Freundin nach dem Einkaufen vor dem Grundstück Nr. 67, als ihnen ein Unbekannter entgegen kam und sie in schlechtem Englisch ansprach.

Zunächst versuchte er sich den beiden Frauen vorsichtig zu nähern. Als dass misslang, griff er die 19-Jährige von hinten, die daraufhin stürzte. Während der Dieb versuchte an das hochwertige Smartphone zu kommen, wehrte sich sein Opfer. Der Unbekannte zog die um Hilfe rufende Handybesitzerin erst zwei Meter über den Boden, bevor es ihm gelang, ihr das Handy aus der Hand zu entwinden. Er floh darauf hin stadteinwärts.

Die 19-jährige Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt und rief zusammen mit ihrer Freundin den Notruf. Laut Aussage der beiden Frauen liefen während der Tat mehrere Passanten vorbei, die nicht eingriffen, das Geschehen jedoch beobachtet haben könnten. Die beiden beschreiben den Täter als 1,75 Meter groß und schlank mit dunklerer Hautfarbe, schwarzen Haaren und Vollbart. Zur Zeit der Tat trug er einen silberfarbenen Ohrring im rechen Ohr und eine braune Jacke. Die Polizei ruft jetzt Zeugen, die die Tat beobachtet haben, auf sich bei der Kriminalpolizei in der Dimititroffstraße 1 oder unter der (0341) 966 466 66 zu melden.

thiko

Am Sonntagabend sind im gesamten Leipziger Stadtgebiet Container angezündet worden. In der Stuttgarter Allee kam es so beinahe zum Hausbrand, der durch den Einsatz mehrerer Feuerwehrwachen verhindert werden konnte.

22.01.2018

Bei einem Snowboard-Unfall abseits der Piste in Tirol ist ein 39-Jähriger aus Leipzig ums Leben gekommen. Die Bergrettung fand ihn in der Nacht zum Montag nach stundenlanger Suche kopfüber im Schnee. Zuvor sendete er seiner Frau noch eine WhatsApp-Nachricht.

22.01.2018

Gegen einen 40 Jahre alten in Wachau bie Leipzig festgenommenen Mann hat die Generalstaatsanwaltschaft jetzt Anklage wegen Terrorverdachts erhoben.

22.01.2018
Anzeige