Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freilaufender Hund drängt Radfahrer vom Weg und verletzt ihn damit schwer

Zeugen gesucht Freilaufender Hund drängt Radfahrer vom Weg und verletzt ihn damit schwer

Im Volkspark in Leipzig-Großzschocher hat ein bellender, freilaufender Hund einen Radfahrer vom Weg gedrängt. Der Mann stieß gegen eine Parkbank und verletzte sich schwer. Mit dem Rettungshubschrauber kam er ins Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwischen einen Radfahrer und einem freilaufenden Hund hat es einen schweren Unfall gegeben. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwischen einen Radfahrer und einem freilaufenden Hund hat es am vergangenen Freitag, den 19. August, am frühen Morgen gegen 7.15 Uhr einen schweren Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Radfahrer durch den Volkspark in Leipzig-Großzschocher. Ein halbgroßer schwarzer Hund lief bellend neben dem Mann her. 

Während der Fahrt versuchte der Radfahrer den Hund im Auge zu behalten und bemerkte so nicht, dass er immer weiter nach links vom Weg abkam. In der Folge stieß er gegen eine Parkbank und verletzte sich schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Leipziger Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341)  255 28 47 zu melden.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr