Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frisch aus Haft entlassen: Mann verursacht Unfall in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frisch aus Haft entlassen: Mann verursacht Unfall in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 18.04.2016
Frisch aus der Haft entlassen hat ein Mann mit gestohlenem Auto einen Unfall verursacht. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Gerade frisch aus der Haft entlassen hat ein Mann ein Auto gestohlen und damit einen Unfall gebaut. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erhielten die Beamten am Samstagmorgen den Hinweis auf ein gestohlenes Auto. Das Fahrzeug einer Pizzeria war kurz zuvor in der Barbarastraße entwendet worden.

In der Heiterblickallee kam den Polizisten der Wagen mit zwei Männern entgegen. Als der Fahrer bemerkte, dass sie verfolgt wurden, gab er Gas und fuhr in Richtung Paunsdorfer Allee. Statt auf die Anweisungen des Streifenwagens zu reagieren und anzuhalten, überfuhren die mutmaßlichen Diebe mehrere auf rot stehende Ampeln.

Auf der Kreuzung Riesaer Straße/Theodor-Heuss-Straße geriet der gestohlene Wagen schließlich ins Schleudern. Dabei rammte er ein haltendes Auto und das Wartehäuschen einer Straßenbahn. Eine Passantin stürzte und verletzte sich leicht, ebenso die Fahrerin des gerammten Pkw. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer musste dem Unfallwagen mit seinem Auto ausweichen. Er stieß gegen eine Bordsteinkante, sein Fahrzeug wurde beschädigt.

Nach dem Zusammenstoß ließen die Diebe den Wagen stehen und flüchteten zu Fuß. Die Beamten konnten den Fahrer kurz darauf stellen. Es handelt sich laut Polizei um einen 26-Jährigen, der erst Anfang April aus der Justizvollzugsanstalt entlassen worden war. Der Haftrichter erließ erneut Haftbefehl.

Der Name des Beifahrers konnte ausgemacht werden. Nach dem 21-Jährigen wird nun gefahndet. Laut Polizei dauern die weiteren Ermittlungen an.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich mehrfach hat es am Wochenende in Leipzig gebrannt: Unbekannte haben ein Auto und mehrere Mülltonnen im Leipziger Nordwesten angezündet. Die Polizei sucht Hinweise zu den Vorfällen.

18.04.2016

Auf frischer Tat konnten Beamte der Bundespolizei einen Sprayer stellen. Mit einer weiteren Person sprühte der Polizeibekannte ein etwa 20 Quadratmeter großes Graffito auf eine Schallschutzwand im Leipziger Osten.

18.04.2016

Ein 28 Jahre alter Mann in Leipzig hat sich schwere Verletzungen an Händen und Füßen zugezogen, als er versuchte, einen Brand in seiner Wohnung selbst zu löschen.

18.04.2016
Anzeige