Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünf Gartenlauben brennen im Leipziger Süden – Polizei sucht nach Zeugen

Fünf Gartenlauben brennen im Leipziger Süden – Polizei sucht nach Zeugen

In der Kleingartenkolonie „Gartenfreunde Süd“ in der Richard-Lehmann-Straße hat es am Dienstagabend gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen 20.45 Uhr an den Lauben nahe des Panometers aus.

Voriger Artikel
Erneut Überfall auf Supermarkt – Täter verkleidet sich in Leipzig-Plagwitz mit falschem Schnurrbart
Nächster Artikel
Fußgängerin auf der Karl-Liebknecht-Straße im Leipziger Süden von Auto erfasst und verletzt

In der Kleingartenkolonie „Gartenfreunde Süd“ in der Richard-Lehmann-Straße hat es am Dienstagabend (13.12.2011) gebrannt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Drei Häuser, darunter eine massiv gebaute Gartenlaube, wurden dabei zerstört, zwei weitere durch die Hitze stark beschädigt.

Die Kameraden der Feuerwehr waren bis etwa 22 Uhr mit dem Löschen beschäftigt. Zur Brandursache konnte die Polizei am Abend noch keine Angaben machen. Zeugen, die Personen nahe der Kleingartenanlage beobachtet haben, können sich bei der Kirminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 melden.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr