Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Jugendliche ausgeraubt – Täter schießt in die Luft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Jugendliche ausgeraubt – Täter schießt in die Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 20.09.2017
Am Dienstanachmittag sind fünf Jugendliche in Eutritzsch ausgeraubt worden. Die Täter forderten ihre Handys und schossen in die Luft. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Gegen 16 Uhr haben drei Unbekannte in Leipzig-Eutritzsch vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren ausgeraubt und einmal in die Luft geschossen. Wie das Führungs- und Lagezentrum der Polizei am Abend LVZ.de mitteilte, kamen die Täter auf die Gruppe zu und forderten diese auf, ihre Handys herauszugeben und die SIM-Karten zu entfernen. Um der Aufforderung Nachdruck zu verleihen, schoss einer der Unbekannten in die Luft. Über die Art der Waffe ist bisher nichts bekannt.

Die Geschädigten blieben unverletzt, ihre Peiniger flüchteten. Die alarmierte Polizei suchte den Tatort intensiv ab, doch Hinweise auf die drei mutmaßlichen Täter fanden die Beamten nicht.

Die Opfer wurden ausgiebig befragt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen räuberischer Erpressung.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich will eine gerechte Strafe für die Schuldigen.“ Das sagt Mehmet A. (48) als Nebenkläger im Strafverfahren gegen die mutmaßlichen Mörder seines Bruders. Vier Mitglieder des Motorradclubs Hells Angels sollen laut Anklage am 25. Juni 2016 den Tod von Veysel A. (27) verursacht haben. Doch aussagen will Mehmet A. als Zeuge am Landgericht Leipzig nicht.

19.09.2017

Eine 19-jährige Fahrradfahrerin ist am Montag in Leipzig-Paunsdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Vermutlich hat der Autofahrer die Frau zu spät gesehen. Nun ermittelt die Polizei.

19.09.2017

Nach dem Wohnungsbrand am Montagabend ist nun die Brandursache bekannt. Die Flamme einer vergessenen Kerze entzündete einen Tisch. Das Feuer breitete sich in der Wohnung weiter aus. Verletzt wurde niemand.

19.09.2017
Anzeige