Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für fünf Euro: 20-Jähriger tritt Bekannten in Lößnig zusammen

Raub im Südosten Für fünf Euro: 20-Jähriger tritt Bekannten in Lößnig zusammen

Ein 24-Jähriger ist am frühen Montagmorgen in Leipzig-Lößnig von einem Bekannten ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 4.15 Uhr in einer Parkanlage an der Rembrandtsraße unterwegs. Ein aus der gemeinsamen Schulzeit Bekannter sprach ihn an und bat ihn um Feuer.

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 24-Jähriger ist am frühen Montagmorgen in Leipzig-Lößnig von einem Bekannten ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 4.15 Uhr in einer Parkanlage an der Rembrandtsraße unterwegs. Ein aus der gemeinsamen Schulzeit Bekannter sprach ihn an und bat ihn um Feuer.

Als er das Feuerzeug von dem 20-Jährigen nicht wiederbekam, setzte er seinen Heimweg fort. Doch unvermittelt wurde er von hinten zu Boden gestoßen. Anschließend trat der Angreifer wiederholt brutal auf sein Opfer ein und würgte den 24-Jährigen. Anschließend griff er sich das Handy und das Portemonnaie des jungen Mannes und verschwand.

Der Beraubte bat einen 33-Jährigen um Hilfe. Dieser informierte umgehend die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Beamten fanden sie das geraubte Handy und Portemonnaie im Sand eines nahen Spielplatzes wieder. Es fehlten fünf Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raub.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr