Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußballfan springt in Leipzig-Leutzsch auf Autodach – Bahnspiegel beschädigt

Nachts auf der Georg-Schwarz-Straße Fußballfan springt in Leipzig-Leutzsch auf Autodach – Bahnspiegel beschädigt

Weil ein Pkw in der Nacht zum Sonntag mehrfach durch eine Fußballfangruppe fahren wollte, sprang einer der Männer auf das Dach des Autos.

 Archivfoto
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig.  Etwa 100 Fußballfans sollen am Samstagabend auf der Georg-Schwarz-Straße im Stadtteil Leipzig-Leutzsch eine Straßenbahn und einen Pkw beschädigt haben. Die Gruppe habe sich laut Polizei gegen 23 Uhr auf der Magistrale in stadteinwärtige Richtung bewegt. Dabei kam den offenbar angetrunkenen Personen wohl eine Straßenbahn ins Gehege. Am Schienenfahrzeug wurde ein Außenspiegel beschädigt, hieß es am Sonntag aus dem Lagezentrum der Leipziger Polizei.

Wenig später sei dann auch ein Pkw durch die auf der Straße laufende Gruppe hindurchgefahren. Als der Fahrzeughalter zurücksetzte und erneut durch die Fußballfans hindurch fahren wollte, sei einer der Männer auf das Wagendach des Pkws gesprungen und wurde so einige Meter vom Auto mitbefördert, so die Behördenangaben.

Der Fahrzeughalter bremste nun abrupt, der Fußballfan verließ das Fahrzeugdach und verschwand zusammen mit den anderen Fußballfans unerkannt, so ein Polizeisprecher. An Pkw und Straßenbahn entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 4000 Euro, hieß es.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr