Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig-Wahren von Auto angefahren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig-Wahren von Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 18.10.2017
Quelle: dpa
Leipzig

Am Dienstagabend wurde ein Mann kurz nach acht von einem Auto erfasst und stürzte. Laut Polizei war der Wagen auf der Gustav-Esche-Straße in Richtung Bahnhof Leutzsch unterwegs. Nachdem er eine Brücke überquert hatte, übersah er den 59-jährigen Mann, der auf der Straße stand und fuhr ihn an.

Beim Sturz verletzte sich der Mann schwer. Der Unfall wurde von der Ehefrau des Unfallopfers und zwei weiteren Passanten beobachtet. Direkt im Anschluss informierte sie den Notruf und leisteten Erste Hilfe. Der Autofahrer hingegen hielt nicht an. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahrerflucht. Dafür bittet sie mögliche Zeugen, sich zu melden. Das ist entweder bei der Verkehrsinspektion in der Schongauer Straße oder telefonisch unter (0341) 255-28 51 (tagsüber) oder 255-29 10 möglich.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mann wurde von zwei Männern in einer Leipziger Bar mit einem Messer bedroht und ausgeraubt, nachdem sie zusammen getrunken hatten. Vor der Bar attackierten die Täter den Mann mit Reizgas und flohen.

18.10.2017

Bei einem Einbruch in verschiedene Vereinsgebäude des SG LVB in Connwitz entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Vor einem Jahr brannte dort bereits das Hauptgebäude ab.

18.10.2017

Ein gewalttätiger Dieb, der in einem Supermarkt im Leipziger Norden auf frischer Tat erwischt wurde, hat sich laut Staatsanwaltschaft zunächst so heftig gegen eine Angestellte, dann noch gegen Polizisten gewehrt und diese verletzt, dass ihn eine ganze Palette schwerer Vorwürfe trifft. Zum Prozessauftakt am Dienstag blieb er gefesselt.

17.10.2017