Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig von Auto angefahren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig von Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 29.10.2018
Quelle: dpa
Leipzig

Ein Mann ist am Sonntag im Leipziger Stadtteil Reudnitz von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überquerte der Fußgänger gegen 17.45 Uhr die Dresdener Straße in Höhe der Augustenstraßen. Dabei übersah er ein herannahendes Taxi, von dem er erfasst wurde.

Unfallzeugen leisteten Erste Hilfe und verständigten den Notruf. Über den Fußgänger liegen keine weiteren Informationen vor. Scheinbar konnte er auch keine Angaben zum Unfallhergang machen, bevor er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Am Taxi entstand ein Schaden von ungefähr 5000 Euro.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonntag haben sich eine Frau und ein Taxifahrer in Leipzig-Gohlis geprügelt. Die Frau war dabei kurzzeitig ohnmächtig. Zuvor stritten sich die beiden über die Bezahlung der Fahrt.

29.10.2018

Leipzig hat ein Problem mit Falschparkern. Nicht jeder scheint die Arbeit des Ordnungsamtes als ausreichend anzusehen. So griff ein 38-Jähriger am Sonntag zu Parkkrallen und legte die Autos mehrerer Falschparker lahm. Die Polizei kam den Besitzern der falsch abgestellten Autos dann zu Hilfe.

29.10.2018

Die Polizei ermittelt nach einem Unfall in der Leipziger Jahnallee wegen Unfallflucht. Verwickelt ist ein Firmenwagen von RB Leipzig. Genutzt wird das Auto von einer Führungskraft des Vereins.

29.10.2018