Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig von Auto erfasst und schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fußgänger in Leipzig von Auto erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 03.05.2016
Nach einem schweren Verkehrsunfall musste ein Mann ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)   Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

 Ein 30-jähriger Mann ist in Leipzig bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er war am Montag gegen 16.10 Uhr in Höhe Heiterblickallee bei Rot über die Paunsdorfer Allee gelaufen und wurde von einem Auto angefahren. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Bei dem Zusammenprall am Montag wurde auch eine 34-jährige Frau in dem Auto durch Scherben der zersprungenen Scheiben verletzt. Der Fußgänger musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt. Gegen den Fußgänger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gesamte Nachbarschaft in der Wurzner Straße hatte etwas von dieser Runde: Mit Böllern und Gegröle hielt eine Gruppe aus vier Leuten in der Nacht zu Montag die Straße wach. Als die Polizei wegen der Ruhestörung anrückte, ging der Streit an der Haustür los.

02.05.2016

In der Nacht zu Montag hat eine Polizeistreife einen 39-Jährigen in einem fremden Auto aufgegriffen. Eine Scheibe des Kleinbusses war eingeschlagen. Der Mann stritt allerdings ab, etwas damit zu tun zu haben – er habe nur geschaut, ob jemand Hilfe brauche.

02.05.2016

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag zwei große Mülltonnen in einem Parkhaus in Leipzig-Plagwitz angezündet. Bei dem Brand wurden drei Autos beschädigt. Auch die Decke und die darin verlaufenden Stromkabel wurden in Mitleidenschaft gezogen.

02.05.2016
Anzeige