Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrer in der Leipziger Gerberstraße von Auto erfasst und schwer verletzt

Stau in der City Radfahrer in der Leipziger Gerberstraße von Auto erfasst und schwer verletzt

Wegen zwei Unfällen in der Leipziger City ist es am Donnerstagmorgen zu erheblichen Behinderungen gekommen. Ein Radfahrer wurde auf der Gerberstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Im Stau gab es einen weiteren Unfall.

In der Leipziger Gerberstraße gab es am Donnerstagmorgen einen schweren Unfall. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Im Leipziger Zentrum ist am Donnerstagmorgen ein 36-jähriger Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann wurde gegen 6.50 Uhr an der Kreuzung Tröndlinring von einem Auto erfasst, als er die Gerberstraße an einer Ampel überqueren wollte, teilte die Polizei gegenüber LVZ.de mit. Er stieß mit einem vom Tröndlinring nach links in die Gerberstraße abbiegenden Pkw zusammen. Der 37-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Wegen der Unfallaufnahme gab es an der Kreuzung erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. Im Stau kam es zudem laut Polizei zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Dabei entstand Blechschaden. Zur Unfallursache wird noch ermittelt. Zunächst hatte die Polizei von einem verletzten Fußgänger berichtet, dies wurde am Vormittag korrigiert.

nöß

51.344649 12.37703
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr