Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer in der Leipziger Gerberstraße von Auto erfasst und schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer in der Leipziger Gerberstraße von Auto erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 07.12.2017
In der Leipziger Gerberstraße gab es am Donnerstagmorgen einen schweren Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Im Leipziger Zentrum ist am Donnerstagmorgen ein 36-jähriger Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann wurde gegen 6.50 Uhr an der Kreuzung Tröndlinring von einem Auto erfasst, als er die Gerberstraße an einer Ampel überqueren wollte, teilte die Polizei gegenüber LVZ.de mit. Er stieß mit einem vom Tröndlinring nach links in die Gerberstraße abbiegenden Pkw zusammen. Der 37-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Wegen der Unfallaufnahme gab es an der Kreuzung erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. Im Stau kam es zudem laut Polizei zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Dabei entstand Blechschaden. Zur Unfallursache wird noch ermittelt. Zunächst hatte die Polizei von einem verletzten Fußgänger berichtet, dies wurde am Vormittag korrigiert.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Zusammenstoß im Leipziger Norden: Ein zehnjähriger Junge ist von einem Auto erfasst und dabei verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte das Kind zuvor die Straße überqueren. Es kam ins Krankenhaus.

07.12.2017

Ein 54-jähriger Mann und eine 79-jährige Frau haben am Dienstag bei einem Unfall in Liebertwolkwitz schwere Verletzungen erlitten.

06.12.2017

Eine 62-Jährige wurde am Dienstagabend in Plagwitz von mehreren Männern angegriffen und verletzt. Passanten verhinderten vermutlich Schlimmeres.

06.12.2017