Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fußgänger läuft gegen heranfahrende Straßenbahn am Augustusplatz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fußgänger läuft gegen heranfahrende Straßenbahn am Augustusplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 12.06.2018
Ein Mann ist mit seinem Handy in der Hand am Leipziger Augustusplatz gegen eine heranfahrende Straßenbahn gelaufen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Dienstagnachmittag ist ein 24-jähriger Fußgänger gegen eine einrollende Straßenbahn am Augustusplatz gelaufen. Der Mann soll auf sein Handy geschaut haben und missachtete die gelben Warnleuchten der Straßenbahn, so Polizeisprecherin Diana Mann gegenüber LVZ.de. Zeugen informierten die Polizei und den Rettungsdienst gegen 16.50 Uhr.

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall am rechten Ellenbogen leicht verletzt und zog sich Schürfwunden zu. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Die Haltestelle am Augustusplatz an der Ecke zur Goethestraße wurde bis ungefähr 18.30 Uhr gesperrt. Die Straßenbahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe konnten die Haltestelle während des Einsatzes nicht anfahren. Zudem kam es am Hauptbahnhof wegen einer technischen Störung zu erheblichen Verspätungen.

Bereits am Dienstagmorgen hatte es in Lindenai einen Unfall mit einer Straßenbahn gegeben. Dabei wurde ein Autofahrer schwer verletzt.

dei

Zunächst hatte das Amtsgericht geurteilt. Nun stellt das Landgericht Leipzig ein Verfahren gegen einen Mann ein, der sich an der Blockade eines Legida-Aufzugs beteiligt haben soll.

12.06.2018

Eine Familie aus Leipzig ist Opfer einer Prügelattacke im Stadtteil Grünau geworden. Sie wollten nur ein wenig Platz für sich und ihre Fahrräder bekommen.

12.06.2018

Ein schwer verletzter Autofahrer und ein Megastau in alle Richtungen waren am Dienstagmorgen die Folgen eines Zusammenstoßes zwischen einer Straßenbahn und einem Wagen in Leipzig-Lindenau.

12.06.2018
Anzeige