Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußgänger stoppen Auto in Leipzig und greifen Fahrer an – Polizei muss schlichten

Fußgänger stoppen Auto in Leipzig und greifen Fahrer an – Polizei muss schlichten

Am Montagabend ist ein Autofahrer auf der Zschocherschen Straße im Leipziger Westen angehalten und angegriffen worden. Der Polizei zufolge fuhr der Mann gegen 23 Uhr stadtauswärts, als vor ihm plötzlich drei Personen auf die Straße liefen.

Leipzig. Er bremste und fuhr langsam vorbei. Die Fußgänger begannen, gegen das Auto zu treten und laut zu fluchen.

Der Fahrer hielt an, doch bevor er etwas tun konnte, riss einer der Angreifer die Tür auf, beschimpfte den Mann und versuchte, ihn aus dem Fahrzeug zu ziehen. Dies gelang ihm allerdings nicht, da sich der Autofahrer wehrte. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife beendete das Handgemenge.

Der Angegriffene kam mit ein paar Kratzern und zerrissenen Kleidungsstücken davon. Mindestens einer der drei Fußgänger muss sich nach Angaben der Polizei wegen Körperverletzung, Nötigung und verkehrsrechtlicher Delikte verantworten.

jas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr