Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußgängerampel stand auf Grün: vier Jugendliche von Auto angefahren

Unfall auf dem Leipziger Innenstadtring Fußgängerampel stand auf Grün: vier Jugendliche von Auto angefahren

Vier Jugendliche sind bei einem Unfall auf dem Innenstadtring am Montagnachmittag teilweise schwer verletzt worden. Ein 65-Jähriger erfasste die Teenager mit seinem Auto, als er gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung des Dittrichrings zur Gottschedstraße über eine rote Ampel fuhr.

Unfall auf dem Dittrichring

Quelle: Evelyn ter Vehn

Leipzig. Vier Jugendliche sind bei einem Unfall auf dem Innenstadtring am Montagnachmittag verletzt worden. Ein PKW erfasste die vier Mädchen gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung des Dittrichrings zur Gottschedstraße, als sie bei Grün über die Straße gingen. (UPDATE: Am Dienstag teilte die Polizei mit, dass es sich bei den Unfallopfern um drei Mädchen im Alter von 15 Jahren und einen 16-jährigen Jungen handelt.) Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 65 Jahre alte Fahrer aus noch ungeklärter Ursache bei Rot über die Ampel. Nach dem Zusammenstoß mit der Gruppe Jugendlicher geriet er auf die Gegenfahrbahn und kam nach etwa 70 Metern zum Stehen.

Feuerwehr und Polizei waren mit einem großen Aufgebot vor Ort. Die vier jungen Leute im Alter von 15 und 16 Jahren wurden teilweise schwer verletzt. Sie werden derzeit in umliegenden Krankenhäusern behandelt.

In Folge des Unfalls staute sich der Verkehr von der Thomaskirche ausgehend zeitweise über weite Strecken des westlichen Innenstadtrings. Gegen 15.30 Uhr entspannte sich die Lage wieder.

joka/nqq/lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr