Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fußgängerin bei Unfall in Leipzig schwer verletzt - Unfallfahrer alkoholisiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fußgängerin bei Unfall in Leipzig schwer verletzt - Unfallfahrer alkoholisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 08.01.2018
Eine 29-Jährige ist bei einem Autounfall vor dem EVENT-Palast in der Puschstraße schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein alkoholisierter Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag eine 29-Jährige schwer verletzt. Wie die Leipziger Polizei mitteilte, war der Unfallverursacher zunächst weitergefahren und wurde erst von Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht.

Als die Polizei am Unfallort in der Puschstraße vor dem EVENT-Palast eintraf, wurde die schwer verletzte 29-jährige Fußgängerin bereits von mehreren Passanten versorgt. Zeugen berichteten, dass ein Autofahrer die Frau beim Überqueren der Straße vermutlich übersehen hatte und seine Fahrt fortsetzte. Ein weiterer Autofahrer machte ihn allerdings auf den Unfall aufmerksam.

Daraufhin kam der Unfallverursacher zurück und meldete sich bei der Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen Gefährdung im Straßenverkehr, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall ermittelt. Die Fahrerlaubnis wurde ihm ebenfalls entzogen.

Die 29-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein alkoholisierter 83-Jähriger ist mit seinem Fahrzeug bei Rot auf eine Kreuzung im Leipziger Zentrum gefahren und in ein weiteres Fahrzeug gekracht. Beide Fahrer sowie die weiteren Insassen wurden leicht verletzt.

08.01.2018

Am Wochenende wurden zwei Zigarettenautomaten mittels Pyrotechnik aufgesprengt. Gestohlen wurde vermutlich Bargeld und Zigaretten. Ob die beiden Taten im Zusammenhang stehen, ist unklar.

08.01.2018

Es war einer der verheerendsten Brände der vergangenen Jahre in Leipzig: Das Feuer in einem leerstehenden Wohnhaus in Gohlis einen Tag vor Silvester hinterließ Hunderttausende Euro Schaden. Wie genau es dazu kam, wird wohl nie geklärt werden.

08.01.2018