Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gartenlaube im Leipziger Westen geht in Flammen auf – Verdacht auf Brandstiftung

Gartenlaube im Leipziger Westen geht in Flammen auf – Verdacht auf Brandstiftung

Bei einem Brand am ersten Weihnachtsfeiertag ist eine Gartenlaube im Leipziger Westen völlig zerstört worden. Ein Passant hatte den Feuerschein gegen 20.30 Uhr in der Kleingartenanlage, die von Miltitzer, Brandenstein- sowie Clara-Zetkin-Straße begrenzt wird, gesehen und Alarm geschlagen.

Voriger Artikel
Vier Hauseinbrüche in Leipzig: Täter stehlen Sekt und offene Schachtel Pralinen
Nächster Artikel
Elektrogerät auf Herdplatte vergessen: 71-Jähriger bei Brand in Connewitz verletzt
Quelle: Daniel Remler

Leipzig. Nach Angaben des Führungs- und Lagezentrums der Polizei ist die Ursache des Feuers bislang zwar noch unklar. Es bestehe aber der Verdacht auf Brandstiftung. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen übernehmen.

Betroffen ist eine 60 Quadratmeter große massive Laube mit Flachdach. Laut Feuerwehr bekämpften fast 20 Einsatzkräfte von der Westwache und den Freiwilligen Wehren Miltitz und Böhlitz-Ehrenberg zwei Stunden lang die Flammen.

S. K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr