Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gartenlaube in Leipzig-Liebertwolkwitz in Brand gesteckt – Polizei bittet um Hinweise

Gartenlaube in Leipzig-Liebertwolkwitz in Brand gesteckt – Polizei bittet um Hinweise

Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Donnerstag eine massive Laube in Leipzig-Liebertwolkwitz angezündet. Durch das Feuer wurden der Bau, die überdachte Terrasse, eine Hollywoodschaukel, eine Bank und nahe Bäume stark beschädigt.

Leipzig. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls in der Pfarrgartenstraße.

Der 63-jährige Besitzer der Gartenlaube erfuhr von dem Brand durch eine Nachbarin. Als er vor Ort eintraf, waren die Flammen bereits erloschen. Offenbar war der Brand schon gegen Mittag gelegt worden, so die Polizei. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz.

Ersten Ermittlungen zufolge legte der unbekannte Täter mit einer offenen Flamme Feuer an der Schaukel und der Bank, die mit einer Plane abgedeckt an dem Fenster der Laube standen. Ein technischer Defekt könne ausgeschlossen werden, hieß es. Dem Eigentümer entstand durch den Brand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Nun wird wegen Brandstiftung ermittelt.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Kleingartenverein Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich beim Revier Leipzig-Südost in der Richard-Lehmann-Straße oder telefonisch unter (0341) 30 30 100 oder (0341) 35 31 0 zu melden.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr